06.05.2010 16:40 |

Bürger protestieren

Geplante Errichtung einer "Islam-Stadt" sorgt für Wirbel

Eine geplante "Islam-Stadt" mit Gebetshaus, einem Kindergarten und Supermarkt mitten in Floridsdorf sorgt für große Aufregung. Eine neu gegründete Bürgerinitiative läuft nun gegen das millionenschwere Großareal Sturm: "Über uns wird einfach drübergefahren! Es gibt hier weder Parkplätze noch die nötige Infrastruktur."

Ein "Krone"-Lokalaugenschein am Donnerstagvormittag in der Rappgasse: Pensionistinnen brachten ihre Einkäufe nach Hause, Handwerker suchten verzweifelt nach einem Parkplatz. "Aber die sind hier schon lange Mangelware", erzählte der parteifreie Bezirksrat Hans Jörg Schimanek: "Das Projekt ist Irrsinn!"

Siedlungskomplex auf 18.000 Quadratmetern geplant
Und schon bald dürfte sich die Situation radikal verschärfen. Denn in einem 18.000 Quadratmeter großen Industrieareal soll hier ein Siedlungskomplex der wohlhabenden "Türkisch-Islamischen Union für Kulturelle und Soziale Zusammenarbeit" (kurz ATIP) entstehen. Neben einer Koranschule und einem Kindergarten soll hier auch Platz für diverse Seminarräume sein.

Leopoldine Weidinger von der Bürgerinitiative Rappgasse gibt sich kämpferisch: "Der Bezirksvorsteher lässt uns im Stich, aber wir geben nicht auf. Es ist einfach der falsche Platz. Es gibt aber durchaus geeignete Ersatz-Standorte."

von Gregor Brandl, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter