25.08.2019 11:44 |

Konzert in Moosburg

Betrunkener schlug auf Feuerwehr & Polizei ein

Ein Sturzbetrunkener schlug nach einem Konzert in Moosburg bei Klagenfurt Land grundlos auf zwei Feuerwehrmänner ein und verletzte die beiden.  Auch die Polizei attackierte der 31-Jährige.   

Um 00.30 Uhr ging der Pörtschacher einfach auf die beiden Feuerwehrmänner los. Die zwei waren gerade mit Absicherungsarbeiten am Konzertgelände beschäftigt. Passanten versuchten den 31-Jährigen zu beruhigen und hielten ihn fest, bis die Polizei eintraf. Doch auch gegenüber den Beamten verhielt sich der Mann alles andere als ruhig. Mit Tritten und Schlägen wehrte sich der Betrunkene bei der Festnahme. Ein Polizist wurde dabei verletzt. Der Mann wurde angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter