10.08.2019 12:38 |

Hohe Investition:

Wirtschaft im Windschatten

Stetig sinkende Arbeitslosenzahlen, die Ansiedelung vieler neuer Betriebe, kräftige Investitionen bei den bestehenden Unternehmen und ein klarer Aufschwung bei den Exporten - die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Burgenland wird mit großer Zufriedenheit beobachtet. Auch der Tourismus ist auf der Überholspur.

Die Aussichten sind vielversprechend. „Allein in den touristischen Sparten stehen Investitionen von mehr als 7,4 Millionen Euro an“, sagt Landesrat Alexander Petschnig (FP). Flankiert werden die Ausgaben von weiteren Projekten um 6,9 Millionen €, die über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung laufen. Noch deutlicher zeichnet sich der positive Trend im Gewerbe und in der Industrie ab. Fast 40 Millionen € sind heuer in den ersten sechs Monaten in den Ausbau bereits geflossen.

„In diesen Fällen betragen die förderbaren Kosten zur Ergänzung 8,7 Millionen Euro“, teilt Petschnig mit. „All das sind eindeutige Indizien für das Vertrauen heimischer Unternehmer in den Wirtschaftsstandort Burgenland“, meint er. Zudem lässt die ungebrochene Investitionsbereitschaft der Firmen - trotz etwaiger härter werdender Rahmenbedingungen - viele Experten hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Leipziger „Sorgen“
RB: 75 Millionen auf der Bank und Schick in Sicht
Fußball International
„War egozentrisch“
Ex-Teamkollege lässt kein gutes Haar an Ronaldo
Fußball International
SGE-NADA-DFB-Schweigen
Kontrolle! Hinteregger musste zum Doping-Test
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Burgenland Wetter
19° / 21°
einzelne Regenschauer
19° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 21°
einzelne Regenschauer
20° / 22°
einzelne Regenschauer
20° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter