18.07.2019 10:22 |

Lage beruhigt

100 Unwettereinsätze seit Mittwochnachmittag

Die Gewitter von Mittwochabend gingen in der Nacht weiter. Insgesamt kamen die Feuerwehren auf mehr als hundert Einsätze. Es gab Überflutungen, Bäume sind auf Stromleitungen gestürzt, Blitze verursachten Brände.

Auf einem Getreidefeld in Völkermarkt wurde eine Fläche von etwa 400 Quadratmetern durch einen Blitzschlag in Flammen gesetzt, dieses Feuer wurde vom Besitzer und dem einsetzenden Starkregen gelöscht. Die Wehren aus Stein im Jauntal, St. Margarethen ob Töllerberg, Tainach und Völkermarkt löschten dann die Glutnester. Danach kam es in Unterkärnten zu Überschwemmungen; die FF Stein, Peratschitzen und Rückersdorf standen im Einsatz.

In Pörtschach brannte ein Baum nach Blitzschlag und auch in Hermagor standen Feuerwehren, wie berichtet im Löscheinsatz. In Hermagor-Jenig löschten die Feuerwehren Rattendorf, Tröpolach, Hermagor, Waidegg und Reisach mit Unterstützung des Polizeihubschraubers „Libelle“ und des Waldbrandpaketes der FF Spittal/Drau einen Brand auf rund 500 Quadratmetern Waldfläche.

Dazu kamen Einsätze in überfluteten Kellern und bei Vermurungen. Auch umgestürzte Bäume machten den Feuerwehren zu schaffen. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen