02.07.2019 08:31 |

Mehrere Schäden

Durch Unwetter: Waldbrände und umstürzende Bäume

Das heftige Unwetter in der Nacht auf Dienstag verursachte gleich mehrere Schäden. Nicht nur in Kärnten mussten die Feuerwehren ausrücken. Auch in Osttirol standen sie im Einsatz. 

In Amlach im Bezirk Lienz kam es vermutlich durch einen Blitzeinschlag zu einem Waldbrand. Das Feuer, im unwegsamen steilen Waldgelände unterhalb des Rauchkofel, konnte von den Feuerwehren Amlach und Nikolsdof wieder unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht.

In der Gemeinde Radenthein stürzte wegen des Starkregens eine morsche Eiche um und beschädigte zwei Autos sowie einen Gartenzaun. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz stand die Ff-Döbriach.

Mehrere Keller mussten wegen des Regens in Trebesing ausgepumpt werden. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol