22.06.2019 08:29 |

Wegstreitigkeiten

Stark alkoholisiert: Mann mit „Waffe“ bedroht

Von einem stark alkoholisierten Mann mit einer vermeintlichen „Waffe“ bedroht wurde ein 45-Jähriger Freitagabend in Velden. Der Villacher alarmierte sofort die Polizei!   

Völlig ausgeartet ist der Streit zwischen einem 55-Jährigen und einem 45-Jährigen aus Villach. Als der 45-Jährige bemerkte, dass er mit einer Waffe bedroht wird, verständigte er sofort die Polizei. Beim Eintreffen der Polizisten war der Betrunkene mit seinem Auto aber schon weit über alle Berge, konnte aber an seiner Wohnadresse angetroffen werden.

„Bei der Einvernahme stellte sich dann heraus, dass es sich bei der Waffe um ein Feuerzeug, dass einer Pistole ähnelt, handelte“, gibt eine Polizistin bekannt. Die „Waffe“ wurde sichergestellt.

Dem 55-Jährigen wurde wegen Trunkenheit am Steuer der Führerschein abgenommen. Er wurde angezeigt. Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden bereits öfters in Konflikt geraten sind. Grund dafür seien Wegstreitigkeiten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen