Mo, 24. Juni 2019
12.06.2019 08:20

Gericht am Zug:

Gequake raubt Anrainer den Schlaf

Quak, quak! Ausgerechnet wenn Menschen schlafen wollen, sind Frösche hellwach. So wie im Garten eines Hauses in einer Ortschaft im Seewinkel. Mitten in der Nacht legen dort die amphibischen Gäste mit ihrem Gequake erst richtig los. Sehr zum Ärger eines Anrainers. Der nervenaufreibende Lärm ist Franz B. (55) zu viel.

„Ich habe schon Angst, daheim zu sein oder später nach Hause zu kommen. Jedes Mal sind die Frösche so laut, dass ich keine Ruhe mehr habe“, klagt der Burgenländer über die tierischen Nachbarn. Lauthals geben sie ihren Trieben nach. „Ich halte das nervlich nicht mehr aus“, sagt der 55-Jährige. Die Belastung ist ihm anzumerken. Seit einem schweren Autounfall ist er Invalide. Vier Wochen lang plagt ihn nun schon die amphibische Geräuschkulisse. Meist gehe das Gequake gegen Mitternacht los, schildert Franz B. mit Entsetzen.

„Bis sechs Uhr in der Früh ist dann keine Ruhe, manchmal sogar bis acht Uhr“, betont der genervte Anrainer. Die anderen Nachbarn in der Wohnsiedlung scheinen unter den Fröschen allerdings nicht zu leiden. „Bei mir hingegen ist das Quaken sogar bei geschlossenen Fenstern viel zu laut“, meint der Betroffene. Ihm soll der Besitzer - beim Lokalaugenschein der „Krone“ war er nicht zu erreichen - erklärt haben, dass es sich bei den akustischen Quälgeistern um sogenannte Ochsenfrösche handeln soll. Franz B. will jedenfalls nicht aufgeben. Er will sich nun ans Bezirksgericht wenden.

Karl Grammer/Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-„Host“ Italien out
„Gijon-0:0“ - Franzosen UND Rumänen im Halbfinale!
Fußball International
BVT-Abschlussbericht
Massive Kritik an Justiz und Kickls Ressort
Österreich
Frauen-Fußball-WM
USA nach 2:1 über Spanien im WM-Viertelfinale
Fußball International
Stockholm „besiegt“
Olympische Winterspiele 2026 steigen in Mailand!
Wintersport
Insassin verletzt
Linienbus beim Ausweichen über Böschung gekippt
Niederösterreich
„Klasse gespielt!“
Deutsche loben Österreichs U21: „Geile Mannschaft“
Fußball International
Burgenland Wetter
18° / 28°
wolkig
18° / 29°
wolkig
17° / 27°
wolkig
18° / 28°
wolkig
17° / 28°
wolkig

Newsletter