07.06.2019 10:02 |

So schmeckt das Leben

Helene Fischer „mit ein paar Wohlfühlpfunden mehr“

Seit Anfang des Jahres ist es ruhig um Helene Fischer geworden, und das soll es auch noch eine Weile bleiben. Die 34-Jährige veröffentlichte auf ihrem Instagram-Account jetzt eine Botschaft an ihre Follower, in der sie erklärte, dass sie Zeit mit ihrer Familie und Freunden verbringe, um sich von den letzten Jahren zu erholen und Energie für Neues zu tanken. Dazu gehöre es auch, das Leben in vollen Zügen zu genießen, auch mit ein paar Kilos mehr.

Obwohl sich die deutsche Schlagerschönheit eigentlich eine Auszeit genommen hat, meldete sich Helene Fischer jetzt mit einem neuen Projekt auf Instagram. Zum ersten Mal hat der Superstar einen englischen Titelsong für den Film „Traumfabrik“ (unter anderem mit Heiner Lauterbach) aufgenommen, den sie nun auf ihrem Account in einem kleinen Video präsentiert.

„Neue Energie tanken für Neues“
Im Begleittext zu einem Video wendet sich die Sängerin an ihre Fans, um diese an ihrem derzeitigen Leben teilhaben zu lassen.

Sie schreibt: „Eine ganze Weile war es etwas stiller um mich, und ich habe mich nicht zu Wort gemeldet. Ihr wisst, wenn ich etwas mache, dann zu hundert Prozent - und auch diese Phase des Offline-Seins nutze ich im Moment, um mich ganz auf meine Familie und Freunde zu konzentrieren und mich von allem, was in den letzten zwei Jahren passiert ist, etwas zu erholen und wieder neue Energie zu tanken für Neues!“

„So schmeckt das Leben“
Sie merke in dieser Phase „wie beflügelnd und reich das Leben sein kann, weil man wirklich nicht viel braucht, um glücklich zu sein. Das zu erkennen, anzunehmen, sich dankbar auf jeden Tag zu freuen und seinen geliebten Menschen das Gleiche zurückzugeben, ist im Moment wahrer Luxus für mich!“

An ihre Fans denke sie freilich weiterhin: „Zu keiner Zeit habe ich die goldenen Momente, die wir zusammen erlebt haben und ich durch euch erleben durfte, vergessen. Ganz im Gegenteil - ich freue mich jetzt schon auf viele weitere schöne Augenblicke mit euch - aber ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich erst mal weiterhin diesen Weg der wertvollen Menschen- und Lebenszeit gehe und einfach mal Job Job sein lasse und in vollen Zügen das Leben genieße, mit allem Drum und Dran - auch mit ein paar Wohlfühlpfunden mehr - denn so schmeckt das Leben.“

Untätig sei sie nicht gewesen. Sie habe den Titelsong „See you Again“ für den Film „Traumfabrik“ aufgenommen. „Ich muss euch sagen, es hat sich einfach richtig angefühlt und ich habe mich sofort verliebt!“ Wir sind sicher, auch ihre Fans haben sich schon in den Song verliebt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nagelsmann stinksauer
RB-Coach kritisiert Doping-Jäger wegen Hinteregger
Fußball International
„Koalition fortsetzen“
FPÖ buhlt auf Wahlplakaten um Gunst der Türkisen
Österreich
Was für uns zählt
Österreicher urlauben am liebsten in der Heimat
Reisen & Urlaub
Maggies Kolumne
Versteigerung von Hunden!
Tierecke

Newsletter