Do, 20. Juni 2019
25.05.2019 18:11

Behörden ermitteln

Schüler feiern in Polizeiuniform - Strafen drohen

Weil mehrere Schüler in Russland in Polizeiuniform und Sadomaso-Kostümen ausgelassen ihren letzten Schultag gefeiert haben, ermitteln nun die Behörden. Die Jugendlichen hatten nach den letzten Prüfungen im Schulhof in der Pazifikmetropole Wladiwostok posiert.

Wie der Radiosender Echo Moskwy berichtete, seien mehrere Jugendliche in freizügigen Outfits in die Schule gekommen, zwei Mädchen hätten in Polizeiuniform und in einem Kostüm der russischen Sonderbehörde OMON getanzt, hieß es.

Die Polizei ermittle nun, weil sie „illegal Uniformen mit Zeichen und Symbolen der Strafverfolgungsbehörden“ getragen hätten. Medienberichten zufolge drohen ihnen Geldstrafen. Zuvor hatten sich mehrere Eltern wegen der Freizügigkeit beschwert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
U21-Team gegen Dänen
LIVE: Knüller! Siegt Österreich für Hannes Wolf?
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Avocado-Spaghetti
Rezept der Woche
Nach Lainer und Rose
Nächster Bulle vor Wechsel: Schlager zu Wolfsburg?
Fußball International
„Drei“ legt vor
Erstes zusammenhängendes 5G-Netz startet in Linz
Oberösterreich
In Wald gelandet
Heißluftballon mit vier Insassen abgestürzt
Niederösterreich
„Sandgeflüster“
Wiener Sängerin für Videodreh in der Wüste
City4u - People
Argentinien droht Aus
„Hört auf mit dem Leiden“ - Messi in der Kritik
Fußball International

Newsletter