16.05.2019 06:37 |

Mit Bus geflüchtet

Vermisste 11-Jährige in Villach wieder gefunden

Gute Nachricht. Das 11-jährige Mädchen, das am Mittwoch aus einer Betreuungseinrichtung in Klagenfurt verschwand, konnte erfolgreich gefunden werden. 

Das Mädchen fuhr laut Polizei mit dem Bus zum Hauptbahnhof Klagenfurt. Am Bahnhof nahmen die Suchhunde dann die Spur auf und verfolgten diese bis zum Bahnsteig 1, der in Richtung Villach führt. Um 22.30 Uhr konnte die Kleine dann unverletzt aufgefunden werden. Sie war bei ihren Verwandten in Villach. Die Abgängige wurde von der Polizei wieder in das Heim nach Viktring zurück gebracht.

Mit insgesamt 42 Kräften der Rettungshundebrigade, 22 Kräften der Samariter-Rettungshundestaffel und 46 Suchhunden sowie mit dem Polizeihubschrauber wurde nach der Vermissten gesucht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter