Fr, 26. April 2019
06.04.2019 12:27

42-Jähriger verletzt:

Mann rammte sich Fleischhaken in Fuß

Pech hatte ein Pendler aus Ungarn, kurz nachdem er über Heiligenkreuz zur Arbeit in Österreich gefahren war. In einer Fleischfabrik rutschte ihm eine Schweineschulter aus den Händen. Als der 42-Jährige das gute Stück auffangen wollte, fügte er sich mit dem Haken eine schwere Stichverletzung zu. Spital!

So wie immer war der Arbeiter aus Ungarn via Heiligenkreuz zum Job in einem fleischverarbeitenden Betrieb in der Steiermark gefahren. Nach dem Zerlegen von Schweinehälften kam es in dem Werk in Jagerberg plötzlich zu einem Zwischenfall mit bösen Folgen. Beim Aufhängen von Sauschultern auf dem sogenannten Christbaum, wie es im Arbeiterjargon heißt, rutschte dem 42-Jährigen ein schweres Stück Fleisch vom Haken. Blitzschnell griff er danach. Damit nahm das Unheil seinen Lauf. Der Ungar rammte sich den spitzen Haken, an dem die Schweinehälfte befestigt war, in die Wade.

Der Mann erlitt eine mehrere Zentimeter tiefe schmerzhafte Stichwunde. Alarmierte Sanitäter des Roten Kreuzes lieferten den Verletzten rasch ins nächstgelegene Krankenhaus ein, wo er erstversorgt wurde.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Herzinfarkt
Nach Flugzeug-Drama: Jetzt auch Salas Vater tot
Fußball International
Krebsmittel-Skandal
Grasser beriet deutsche Herstellerfirma
Österreich
Tickets zu gewinnen
Mit krone.at zum Surf World Cup in Podersdorf!
Gewinnspiele
In zweiter Instanz
Jetzt doch: Austria Klagenfurt erhält Lizenz
Fußball National
Ay, caramba!
Ana de Armas: So heiß ist das neue Bond-Girl
Video Stars & Society
„Dancing Stars“
Petzner: „Es werden alle wegbrechen vor Lachen“
Video Stars & Society
Maggies Kolumne
Keine Ausreden!
Tierecke
Dreifachmord in NÖ
„Halte es nicht mehr aus und habe alle erschossen“
Niederösterreich
Kontroverse Diskussion
Champions-League-Reform: Sonderkongress in Malta
Fußball International
Burgenland Wetter
15° / 25°
stark bewölkt
13° / 25°
stark bewölkt
16° / 24°
stark bewölkt
16° / 25°
wolkig
14° / 24°
stark bewölkt

Newsletter