Do, 25. April 2019
03.04.2019 15:16

SP ausgezogen:

Clinch um geplatzte Sitzung

Polit-Streit nach einer geplatzten Gemeinderatssitzung in Rudersdorf: Sowohl Volkspartei, als auch Sozialdemokraten wollten in einer gemeinsam erarbeiteten Richtlinie eine Neuregelung für die Vereine. Bei der Sitzung kam es dann aber zum Eklat, die SP-Fraktion zog geschlossen aus. Jetzt gibt es nur Schuldzuweisungen.

Ironischerweise hatten sich die Fraktionen in einer mehrstündigen Besprechung im Vorfeld auf eine gemeinsame Richtung geeinigt. Bei der Gemeinderatssitzung lagen dann aber jeweils parteieigene Papiere auf dem Tisch. „Unser Vorschlag war vereinsfreundlicher als jener der Volkspartei“, meint SP-Vizebürgermeister Ewald Schnecker. Um nicht von der VP-Mehrheit niedergestimmt zu werden, sei man für diesen einen Tagesordnungspunkt aus der Sitzung ausgezogen - eine Premiere für Rudersdorf! Die Volkspartei habe daraufhin als „schlechter Verlierer“ die komplette Sitzung abgebrochen, heißt es von den Sozialdemokraten.

„Der SP geht es seit Monaten nur um Hickhack“, ärgert sich VP-Bürgermeister Manuel Weber. Rechtlich gesehen, sei die Sitzung zu beenden gewesen, betont der Ortschef. Ob sich die Streitparteien bei der Fortsetzung der Sitzung kommende Woche einigen werden, ist noch ungewiss. Zum Glück soll die Regelung erst 2020 in Kraft treten.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Coach Stevens verrät:
So lief der Rauswurf von Skandal-Profi wirklich
Fußball International
Burgenland Wetter
13° / 26°
heiter
11° / 25°
heiter
13° / 26°
heiter
13° / 26°
heiter
12° / 26°
heiter

Newsletter