Fr, 26. April 2019
01.04.2019 15:31

Angst vor Einbrüchen:

Diebe spionieren Häuser aus

Mit allerlei Tricks versuchen Diebe, neue Tatorte für Einbrüche auszuspionieren. Verdächtige sind derzeit in den südlichen Bezirken im Burgenland und der angrenzenden Steiermark unterwegs. Sie geben vor, alte Geräte kaufen zu wollen, sind aufdringlich und neugierig.

Neue Tricks haben Banden immer wieder. Eine dreiste Masche: Kriminelle gaben sich als Feuerwehrprofis aus, die angeblich den Brandschutz in Einfamilienhäusern überprüfen müssen. Wer den vermeintlichen Experten die Tür öffnete, war wenig später das ganze Bargeld oder den Schmuck los. Jetzt sind vor allem viele Bewohner in Orten der Bezirke Oberwart und Güssing in Sorge. Manche haben sogar Angst. Vermehrt klopfen Unbekannte an die Tür und fragen nach, ob es etwas zu kaufen gibt - ein TV-Gerät, einen Rasenmäher oder sogar eine Motocrossmaschine.

„Oft drängen die Fremden ins Wohnzimmer und blicken sich um“, berichtet ein betroffener Hausbesitzer aus Stadtschlaining. Vermutet wird, dass es sich bei den ungebetenen Gästen um Komplizen von Einbrecherbanden handelt. „Jederzeit sind verdächtige Beobachtungen einer Polizeidienststelle zu melden“, wird betont.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Dort wartet Lazio Rom
Atalanta Bergamo im italienischen Cup-Finale
Fußball International
Willkommen, Mary-Lou!
Baby-Alarm! Marcel Sabitzer ist Vater geworden
Fußball International
„Nicht korrekt!“
DFB-Geständnis: Bayern-Elfer war Fehlentscheidung!
Fußball International
Identitäre, BVT etc.
Strache übersteht Misstrauensantrag der SPÖ
Österreich
Burgenland Wetter
15° / 25°
stark bewölkt
13° / 25°
stark bewölkt
16° / 24°
stark bewölkt
16° / 25°
wolkig
14° / 24°
stark bewölkt

Newsletter