27.02.2019 12:05 |

Zehntausende Euro weg

Betrüger räumten Konto ab

Knallhart abkassiert haben Betrüger bei einer Frau im Bezirk Oberwart. Die Männer hatten sich am Telefon als Software-Mitarbeiter ausgegeben und so das Vertrauen der Burgenländerin erschlichen. Als die Gauner an die Daten für das Online-Banking gelangten, buchten sie ohne das Wissen der 55-Jährigen Zehntausende Euro ab.

Nur der Aufmerksamkeit eines Bankmitarbeiters ist es zu verdanken, dass die Betrüger nicht noch mehr Schaden anrichten konnten. Der Angestellte hatte bemerkt, dass große Summen von den beiden Konten, welche die Frau verwaltete, abgebucht worden waren. Es erfolgte eine sofortige Sperre, doch das Geld war bereits weg. Die Betrüger hatten insgeheim einige zehntausend Euro abgezogen. Möglich war ihnen das über die Zugangsdaten für das Online-Banking, welche sie sich durch einen Trick erschlichen hatten. Die vermeintlichen Software-Mitarbeiter hatten bei der Burgenländerin angerufen und ihr mitgeteilt, dass ihr Computer gehackt worden sei, für eine Reparatur müsse sie ein spezielles Programm installieren.

Tatsächlich gelangten die Täter aber so an die Daten. Nicht nur das: In mehreren Telefonaten gelang es ihnen auch, der Frau ein weiteres Programm aufzuschwätzen, für das die 55-Jährige tausend Euro zahlte. Die Polizei mahnt zur Vorsicht bei Anrufen von vermeintlichen Software-Unternehmen oder Banken.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
8° / 19°
heiter
6° / 20°
heiter
7° / 19°
heiter
7° / 19°
heiter
7° / 19°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter