06.02.2019 08:06 |

Regional & gesund

Mehr heimische Produkte in unseren Schulküchen

160.000 Menschen essen allein in Kärnten nicht daheim, sondern auswärts. Ob in einem Lokal, in der Betriebskantine, im Hort, in der Schule oder im Kindergarten. Damit dort gesundes Essen auf den Teller kommt, wird auch in Großküchen verstärkt darauf geachtet, geprüfte Produkte aus der Region zu verwenden.

„Feine Küche Kulterer“ zeigt als erster Caterer für Kinder in Tagesbetreuungsstätten vor, dass die Herkunftsbezeichnung von Lebensmitteln auf der Speisekarte praxistauglich ist. Die Bundesregierung will 2020 eine entsprechende Regelung einführen. Die Großküche von Adolf Kulterer ist damit die erste Tagesverpflegungseinrichtung für Kinder, die sich von der Landwirtschaftskammer-Initiative „Gut zu wissen“ zertifizieren lässt.

„Die Menschen wollen immer öfter wissen, woher die Lebensmittel kommen, heimische Standards sind da ganz wichtig“, so Kammerpräsident Johann Mößler.

Kulterers Küche produziert täglich 1800 Menüs, davon gehen 800 in 53 Kärntner Kinderbetreungseinrichtungen. „Bei uns gibt es kein einziges Fertigprodukt, es wird alles selbst gemacht. Und alle Produkte stammen aus Kärnten oder Österreich“, betont der Caterer.

Wilfried Krierer
Wilfried Krierer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter