02.02.2019 08:46 |

Auf der Flattnitz

Almhütte fing Feuer: Ehepaar flüchtete ins Freie

Aus noch unbekannter Ursache ist es in der Nacht auf Samstag auf der Flattnitz in Kärnten zu einem Zwischendeckenbrand in der Almhütte eines Klagenfurter Ehepaares gekommen. Das Paar wurde durch beißenden Rauchgeruch geweckt und konnten sich noch ins Freie retten.

„Gegen drei Uhr in der Früh kam es im Ferienhaus eines Klagenfurter Ehepaares auf der Flattnitz aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Zwischendeckenbrand. Das Ehepaar wurde durch den Rauchgeruch munter und verständigte per Notruf die Feuerwehr“, heißt es seitens der Polizei.

Die Feuerwehren Metnitz, Glödnitz und Stadl/Mur löschten den Brand mit 40 Mann. Der Polizist weiter: „Beim Einsatz mussten teilweise das Dach und die Zwischendecke geöffnet werden.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen