25.01.2019 13:43 |

Zugachse war kaputt

Gleis weiterhin gesperrt: Bahnstrecke beschädigt

Das Gleis von Klagenfurt bis Maria Saal bleibt weiterhin gesperrt. Es wurde vergangenen Samstag auf Höhe Maria Saal schwer beschädig.

Die Schäden reichen von Krumpendorf bis nach Maria Saal. Insgesamt sind es 16 Kilometer Gleis die in Mitleidenschaft gerissen wurden. Eine Achse des Güterwaggons war kaputt, diese hatte mehrere Betonschwellen schwer beschädigt. Die Sperre soll noch weitere drei Wochen andauern. Die Sanierungsarbeiten sind im Gang.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol