08.01.2019 09:52 |

„Er ist da!“

Promis im Babyglück!

Das neue Jahr hat nicht nur bei Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Ehefrau Philippa mit Babygeschrei begonnen, sondern auch bei anderen Promis. Die britische Sängerin Sophie Ellis-Bextor brachte gerade ihr fünftes Kind zur Welt und Schauspieler Tom Welling freut sich über seinen ersten Sohn. 

US-Schauspieler Tom Welling ist zum ersten Mal Vater geworden. Das teilte seine Verlobte, die Schauspielerin Jessica Rose Lee, auf ihrem Instagram-Account mit und postete ein Foto des Babys. Dazu schrieb sie: „Thomson Wylde Welling (...) 3,85 Kilogramm pure Liebe!“ Geboren wurde der Bub demnach am Samstag.

Tom Welling wurde 2001 mit der US-Serie „Smallville“ bekannt. Zehn Jahre lang spielte er in mehr als 200 Folgen die Rolle des jungen Clark Kent, besser bekannt als Superman. 2017 stieg er als Lieutenant Marcus Pierce in die FOX-Serie „Lucifer“ ein.

Wieder ein Sohn
Die britische Sängerin Sophie Ellis-Bextor ist zum fünften Mal Mutter eines Sohnes geworden. Das teilte sie am Montag auf ihrem Instagram-Account mit und postete dazu ein Foto des Babys auf dem Arm ihres Mannes.

„Er ist da! Mickey Jones wurde heute mit einem Gewicht von 3,2 Kilogramm geboren und er ist wunderschön“, schrieb die stolze Mutter, die nur einen Tag zuvor ein Foto von sich noch mit Babybauch gepostet hatte. Die 39-Jährige und ihr Ehemann, der „The Feeling“-Bassist Richard Jones, haben bereits vier Söhne.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter