Sa, 19. Jänner 2019

Ausgeforscht:

08.01.2019 08:55

Frecher Autodieb tauschte Seat gegen Audi A4

Ausgerechnet ein vergessener Strafzettel wurde jetzt einem Autodieb zum Verhängnis. Wenige Tage vor Weihnachten hatte der Mann im Burgenland im Bezirk Neusiedl einen Pkw entwendet und ist mit diesem offensichtlich bis nach Tirol gefahren. Geschnappt wurde der Dieb schließlich in Niederösterreich.

Als besonders wählerisch fiel der mutmaßliche Autodieb Pavel A. bereits wenige Tage vor Weihnachten auf, als er im Bezirk Neusiedl zunächst einen Kastenwagen stahl, diesen aber wenig später zurückbrachte und gegen einen Seat „tauschte“. Beide Fahrzeuge gehören einem Ehepaar aus Parndorf. Mit dem gestohlenen Pkw legte der Slowake dann rund 10.000 Kilometer zurück, bis er das Auto neuerlich austauschte - diesmal in Tirol gegen einen Audi A4. In dem Seat ließ der Mann allerdings einen slowakischen Strafzettel zurück, auf dem auch sein Name vermerkt war. Damit war den Beamten die Identität des Kriminellen bekannt und der Mann wurde zur Fahndung ausgeschrieben. In Niederösterreich war dann Endstation. Beamte aus Gaweinstal im Bezirk Mistelbach stoppten den Autodieb und übergaben ihn den ermittelnden Kollegen aus Neusiedl am See. Im Zuge der Einvernahme gestand der Mann weitere Eigentumsdelikte.

Sabine Oberhauser & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Kovac selbstbewusst
„Mia san mia“: Bayern wieder im Kampfmodus
Fußball International
Einstweilige Verfügung
Streit mit Qualcomm: Nächste Schlappe für Apple
Elektronik
Alter wurde überprüft
Afghanischer „Spielplatz-Killer“ doch kein Kind
Oberösterreich
„Besucher verknallt“
Australien will Wombats vor Selfies beschützen
Reisen & Urlaub
„Kein Platz für Nazis“
Linke Demo gegen FPÖ-Neujahrstreffen in Wien
Österreich
Burgenland Wetter
-5° / 0°
stark bewölkt
-5° / 0°
stark bewölkt
-5° / -0°
stark bewölkt
-5° / 1°
stark bewölkt
-5° / -0°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.