30.12.2018 16:09 |

Gmünd

Vollbrand in Küche: Frau durch Telefonat abgelenkt

In Flammen aufgegangen ist Sonntagvormittag die Küche einer 81-Jährigen aus Gmünd in Kärnten.

Die Pensionistin hatte eine Pfanne mit Öl auf dem E-Herd erhitzt. Daraufhin führte sie ein Telefongespräch und verließ die Küche. Durch das Telefonat abgelenkt, bemerkte sie aber nicht, dass sich das Öl überhitzte und plötzlich Feuer fing. „Die Flammen griffen auf die Dunstabzugshaube und in weiterer Folge auf das gesamte Mobiliar der Küche über. Der Raum wurde komplett zerstört“, erzählt ein Polizist. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr Gmünd stand mit 22 Mann im Einsatz. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten bei der Brandbekämpfung Atemschutzträger eingesetzt werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen