25.12.2018 19:02 |

Feuerwehr ist vor Ort

Sirene in Villach: Feuer bei der Firma „C+C Wedl“

Um 18.40 Uhr heulten am Dienstag in Villach die Sirenen. Der Grund war starke Rauchentwicklung auf dem Gelände der Firma „C + C Wedl“ im Villacher Stadtteil Auen. Ein Elektrogerät war überhitzt.

Aufgrund eines überhitzten Elektrogerätes kam es zu einer starken Rauchentwicklung auf dem BEtriebsgelände von „C + C Wedl“ in Villach-Auen. Mithilfe von schwerem Atemschutz und einer Wärmebildkamera konnten die Einsatzkräfte den Brandherd schnell lokalisieren.

Das überhitzte Gerät wurde aus dem Gebäude gebracht, ein Löschen war gar nicht notwendig. Die Berufsfeuerwehr Villach lüftete dann noch das Gebäude. Im EInsatz standen 60 Kräfte und 14 Fahrzeuge.

Durch den Brand entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Keine Verletzten.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter