Do, 17. Jänner 2019

Umsatzrückgänge:

22.12.2018 08:11

Regional einkaufen schützt heimische Arbeitsplätze

In Sachen Weihnachtsgeschäft wurden nun erste Zahlen präsentiert. Inklusive dritten Advent-Samstag gibt es im Land bisher ein Minus von einem Prozent im Einzelhandel vor Ort, jedoch plus fünf Prozent im Internet-Einkauf. Die heimischen Händler hoffen heute noch auf einen Ansturm.

Höhere Umsätze als im Vorjahr gibt es bisher nur nur im Spielzeughandel und Lebensmittelhandel, andernorts bleibt heuer der Konsumwahn verhalten. Branchenvertreterin Andrea Gottweis erklärt: „Die Umsätze hängen auch davon ab, was gerade modern ist. So werden heuer zum Beispiel viele Küchengeräte im Retro-Design unter dem Christbaum liegen.“

Die Händler im Burgenland stöhnen derzeit unter dem anonymen aber erfolgreichen Internet-Geschäft der großen Ketten. Die Erwartungen der Einzelhändler für das gesamte Weihnachtsgeschäft fallen verhalten aus. 28 Prozent gehen davon aus, die hohen Vorjahresumsätze zu übertreffen, 34 Prozent hoffen diese auch heuer erreichen zu können. Gerade die letzten Tage sind wichtig, es wird auf regionale Einkäufe gehofft. Gottweis appelliert: „Es sind noch einige Tage bis Weihnachten. Ich bedanke mich schon jetzt im Namen der Unternehmer bei den Konsumenten für ihre Treue.“ Die Hoffnung der Firmen bleibt groß

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Transfergerücht
Grillitsch zu Tottenham? „Hoffenheim ist super!“
Fußball International
Raus aus den Federn
Auf geht‘s zur extrem stylischen Pyjama-Party!
Beauty & Pflege
Helfer im Dauereinsatz
Traurige Schneebilanz: Bereits 18 Tote in 14 Tagen
Österreich
Mutter bemerkt nichts
Mädchen (2) fällt samt Kindersitz aus dem Auto
Video Viral
Doppelter Korb
Dem „Bachelor“ laufen die Kandidatinnen davon
Video Stars & Society
Burgenland Wetter
-1° / 8°
wolkig
0° / 9°
wolkig
-0° / 9°
wolkig
-1° / 7°
wolkig
-0° / 8°
wolkig

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.