Do, 24. Jänner 2019

WK half

21.12.2018 12:02

Betrügerei um Werbemittel: 24.000 € für Billigware

Mithilfe der Wirtschaftskammer Burgenland hat eine Unternehmerin bei Gericht in Eisenstadt einen Prozess gegen einen unseriösen Werbematerial-Betrieb aus Großbritannien gewonnen. Die Firmenchefin war zum Kauf von 500 Feuerzeugen und 25 T-Shirts überredet worden - und sollte dafür 24.000 Euro zahlen.

Eine Kleinunternehmerin aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung machte, wie anscheinend auch andere Geschäftsführer, unangenehme und vor allem kostspielige Erfahrung mit einem britischen Werbemittel-Lieferanten. Die Unternehmerin wurde zum Kauf von 500 Feuerzeugen und 25 T-Shirts überredet. Bei der „Lieferung“ gab es dann ein böses Erwachen: Zugestellt wurde zwar vorerst nichts, dafür aber hätte die Frau in Summe 24.000 Euro im Voraus bezahlen müssen. Ein unerschwinglicher Betrag für die Ein-Personen-Firma.

Mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Burgenland ist es nun gelungen, einen Erfolg vor dem Bezirksgericht Eisenstadt zu erreichen: Die Klage des Werbemittelanbieters wurde zur Gänze abgewiesen, das Urteil ist bereits rechtskräftig. „Man muss stets Vertragsangebote prüfen und sich nicht auf mündliche Absprachen verlassen. Auch sollte man kontrollieren, dass keine Änderungen in Vereinbarungen vorgenommen werden“, rät ein Jurist der Kammer. Gerade zur Weihnachtszeit seien die Betrüger jedenfalls wieder höchst aktiv!

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
krone.at-Sportstudio
Alle Infos aus Kitzbühel und zum Drama um Vonn
Video Show Sport-Studio
Fett, schlank, schnell
Neuer Porsche 911: Wirklich der beste Elfer ever?
Video Show Auto
Neun gesunde Welpen
Ausgesetzte Hündin ist Mama geworden
Tierecke
St. Ulrich im Greith
Eine Tiersegnung für Kuh, Katz & Co.
Tierecke
„Viel zu dünn“
Celine Dion ist nur noch Haut und Knochen
Video Stars & Society
Burgenland Wetter
-3° / 0°
stark bewölkt
-4° / 1°
leichter Schneefall
-4° / 0°
stark bewölkt
-3° / 0°
stark bewölkt
-4° / 0°
stark bewölkt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.