Do, 17. Jänner 2019

Espresso mit Schuss

11.12.2018 22:56

Pininfarina Battista: Hyper-E-Sportler mit 1926 PS

Schon seit Längerem verteilt Karosserie-Schneider Pininfarina Infohäppchen zu seinem geplanten Elektro-Supersportler. Nun gibt es einen Namen und weitere Ankündigungen: Im Frühjahr soll der Battista präsentiert werden.

Als erstes komplett selbst entwickeltes Auto der traditionsreichen Designschmiede Pininfarina feiert der Supersportwagen Battista auf dem Genfer Salon 2019 Premiere. Das nach dem 1966 verstorbenen Firmengründer benannte Elektro-Coupé soll das leistungsstärkste und schnellste italienische Auto aller Zeiten sein.

Die Motorleistung gibt das Unternehmen mit 1.416 kW/1.926 PS an, die Höchstgeschwindigkeit soll jenseits von 400 km/h liegen. Als Reichweite werden knapp 500 Kilometer genannt. Den Auslieferungsstart des Hypercars planen die Italiener für 2020, maximal 150 Exemplare zum Preis von rund zwei Millionen Euro sollen gebaut werden.

Nach einer jahrzehntelangen Historie als Autodesign-Studio will Pininfarina mit dem Battista in den Luxusautomobilbau einsteigen - ausschließlich mit Elektrofahrzeugen. Zu diesem Zweck sind die mittlerweile im Besitz des indischen Mahindra-Konzerns befindlichen Italiener kürzlich eine kommerzielle Partnerschaft mit dem Antriebs- und Sportwagenhersteller Rimac eingegangen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Transfergerücht
Grillitsch zu Tottenham? „Hoffenheim ist super!“
Fußball International
Raus aus den Federn
Auf geht‘s zur extrem stylischen Pyjama-Party!
Beauty & Pflege
Helfer im Dauereinsatz
Traurige Schneebilanz: Bereits 18 Tote in 14 Tagen
Österreich
Mutter bemerkt nichts
Mädchen (2) fällt samt Kindersitz aus dem Auto
Video Viral
Doppelter Korb
Dem „Bachelor“ laufen die Kandidatinnen davon
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.