30.11.2018 16:38 |

Nach drei Coups

Vier Räuber aus Villach wurden geschnappt

In Villach wurden vier Männer im Alter von 22 bis 31 Jahren als Räuber ausgeforscht. Sie waren am 19. November in eine Wohnung in Warmbad eingedrungen, hatten den Freund des Mieters geschlagen, ihn mit dem Umbringen bedroht und gezwungen, Elektrogeräte herauszugeben.

Eine Woche später wollten drei von ihnen in ein Geschäft in Villach-Auen einbrechen. Der Coup schlug aber fehl, weil die Alarmanlage losging. Die Villacher sind jedoch taff: Kurz danach klauten sie einen Pkw aus einem Carport, fuhren damit nach Slowenien und verkauften ihn dort.

Jetzt gelang es, sie zu fassen. Drei von den Räubern wurden verhaftet und sitzen nun in der Justizanstalt Klagenfurt.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen