24.01.2010 10:38 |

Waghalsige Rettung

52-Jähriger bricht am Neusiedler See auf Eisdecke ein

Zu einem Bergeeinsatz am Neusiedler See ist am Samstag die Feuerwehr in Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) ausgerückt: Ein 52-jähriger Journalist aus Niederösterreich war auf Langlaufskiern auf der Eisfläche vom Südstrand kommend in Richtung Nordstrand unterwegs. Auf Höhe des Leuchtturmes brach der Mann nach Angaben der Sicherheitsdirektion Burgenland etwa 40 Meter vom Strand entfernt im drei bis vier Zentimeter dicken Eis ein.

Der 52-Jährige konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Sein 17-jähriger Sohn, der seinen Vater begleitet hatte, wollte im Bereich des Leuchtturmes an Land gehen, um Hilfe zu holen. Dabei brach er selbst unmittelbar vor dem Steg ein, konnte sich jedoch aus eigener Kraft aus dem Wasser retten.

Helfer bei Rettungsversuch eingebrochen
Personen, die den Zwischenfall beobachtet hatten, alarmierten die Einsatzkräfte. Einem Feuerwehrmann gelang es mit Hilfe einer Leiter, zu dem Verunglückten vorzudringen. Nachdem der Helfer selbst einmal eingebrochen war, schaffte er es unter schwierigsten Bedingungen, den 52-Jährigen aufs Eis zu ziehen.

Bei minus 5 Grad Celsius rund 15 Minuten im Wasser
Der stark unterkühlte Niederösterreicher und sein Sohn wurden in die Unfallambulanz Frauenkirchen gebracht. Der 52-Jährige, der sich bei Außentemperatur von etwa minus fünf Grad zehn bis 15 Minuten im Wasser befunden hatte, wurde anschließend mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Eisenstadt geflogen. Sein Sohn konnte in häusliche Pflege entlassen werden. Der mutige Feuerwehrmann zog sich bei der Rettungsaktion Kratz- und Schnittwunden an den Händen und am rechten Ohr zu.

Symbolbild
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 15°
leichter Regen
9° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 17°
leichter Regen