Mo, 19. November 2018

Pensionistin als Opfer

09.11.2018 08:04

Räuber entriss Frau Tasche

Nur schnell ein paar Einkäufe erledigen wollte eine Frau in der Innenstadt von Mattersburg. Doch kurz nachdem sie ein Geschäft verlassen hatte, wurde die Rentnerin Opfer eines gemeinen Trickdiebes. Der Mann verwickelte sein Opfer in ein Gespräch und entriss ihm dann die Tasche samt der Geldbörse.

Diesen Einkaufsbummel wird die rüstige Seniorin aus Mattersburg wohl nicht so schnell vergessen. Ausgestattet mit einer Umhängetasche ging sie in ein Geschäft. Als sie den Laden wieder verließ, wurde sie von einem jungen Mann angesprochen. „Der Täter verwickelte sein Opfer geschickt in eine Konversation“, schildert Jürgen Mayer vom Landespolizeikommando. Danach ging alles blitzschnell, so der erfahrene Beamte: „Plötzlich entriss der Unbekannte der Frau die Tasche und rannte in Richtung Innenstadt davon.“

Die geschockte 67-Jährige blieb bei dem Überfall zum Glück unverletzt und konnte noch mit ihrem Handy die Einsatzkräfte alarmieren. Mayer: „Wir haben sofort eine Großfahndung eingeleitet, an der insgesamt zehn Streifen beteiligt waren. Leider ist es dem Täter vorerst gelungen, zu entkommen.“

Die Pensionistin beschreibt den Räuber als knapp 1,90 Meter großen Mann mit schwarzer Jacke und ebensolcher Kappe. Er war vermutlich 16 bis 18 Jahre alt. Hinweise - auch vertraulich - nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Ex-Star angeklagt
England-Legende Gascoigne: Frau im Zug begrapscht
Fußball International
Dauerläufer, Topscorer
ÖFB-Bilanz: Arnautovic war Fodas Musterschüler
Fußball International
Belgien gedemütigt
„Weltklasse! Wahnsinn!“ Schweiz feiert 5:2-Gala
Fußball International
„Husch-Pfusch-Gesetz“
SPÖ stemmt sich gegen Kopftuchverbot an Schulen
Österreich
Milliardär zu Besuch
Kurz und Soros sprachen über Migration und CEU
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.