Mi, 16. Jänner 2019

Aich bei St. Paul

06.11.2018 22:36

Zug übersehen: Lenkerin bei Kollision unverletzt

Unverletzt überstanden hat eine 57-jährige Feldkirchnerin eine Zugkollision mit ihrem Auto beim Bahnübergang in Aich bei St. Paul im Lavanttal. Der vordere Teil des Pkw wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes teilweise abgerissen. Auch der Lokführer (54)  und der einzige Fahrgast (19) aus Klagenfurt blieben unverletzt.

Die Feldkirchnerin (57) war mit ihrem Auto am Dienstag gegen 18.50 Uhr auf der Kollnitzer Landesstraße von Aich kommend in Richtung St. Pauler Landesstraße unterwegs. Beim unbeschrankten Bahnübergang in Aich, Gemeinde St. Andrä, bei dem eine Stopptafel angebracht ist, übersah die 57-Jährige einen Personenzug, welcher von Richtung Wolfsberg in Richtung St. Paul fuhr.

Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen dem Pkw und der Zugsgarnitur. Der vordere Teil des Autos wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes teilweise abgerissen! Die Lenkerin blieb zum Glück unverletzt. Der Lokführer (54) aus Griffen und der einzige Fahrgast (19) aus Klagenfurt wurden ebenfalls nicht verletzt.

Am Pkw entstand Totalschaden. Die Zugsgarnitur wurde leicht beschädigt. Die Unfallstelle wurde von der Freiwilligen Feuerwehr St. Paul abgesichert und der Pkw mittels Bergekran von der Unfallstelle entfernt. Während der Aufräumarbeiten kam es zu einer Unterbrechung des Zugverkehrs.  

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Kampfansage im Video
Bayern-Trainer Kovac: „Ich will Meister werden“
Fußball International
Deutsche zittern schon
Volleyballer in attraktive EM-Gruppe gelost
Sport-Mix
Drama im Schneechaos
Seit Tagen vermisste Tourengeher tot geborgen
Niederösterreich
„Bullen“-Knipser
Sevilla präsentiert Dabbur schon als Neuzugang
Fußball National
Gegen Wiener Neustadt
Pleite-Start: Austria verliert den ersten Test
Fußball National
Für Strafmaß wichtig
„Ex“ erwürgt: Ist der Mordverdächtige wirklich 19?
Niederösterreich
Vertrag bis 2022
Fix: Sturm-Spielmacher Zulj wechselt nach Belgien
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.