19.10.2018 11:21 |

Ausgeplaudert

Peter Dinklage: Geheimer Part bei „Fifty Shades 3“

„Game of Thrones“-Star Peter Dinklage hat ein gut gehütetes Geheimnis verraten: Der Darsteller des Tyrion Lannister in der Fantasyserie hatte einen geheimen Part im dritten Teil des Erotikstreifens „Fifty Shades of Grey - Befreite Lust“.

Wie es der Zufall so wollte, stand Dinklage mit Christian-Grey-Darsteller Jamie Dornan genau zu jener Zeit für den HBO-Film „My Dinner with Hervé“ vor der Kamera, als dieser Szenen für den dritten Teil von „Shades of Grey“ nachdrehen musste.

„Würde viel Geld zahlen“
Dinklage enthüllte jetzt im US-TV, dass er während der Drehpausen Dornan dabei geholfen habe, seinen Text zu lernen und dabei in die Rolle von Dakota Johnsons Figur Anastasia Steele geschlüpft sei. „Ich habe den Text von Dakota Johnson gelesen“, verriet er todernst in der „Late Show“. Er habe das „super hingekriegt“. 

Ein Dinklage-Fan postete unter das YouTube-Video der Sendung, was viele sich vermutlich denken: „Ich würde sehr viel Geld zahlen, um Peter Dinklage zuhören zu können, wie er mit der Stimme von Tyrion Lannister die Dialoge von Dakota in ,50 Shades‘ spricht.“

Tragische Rolle
In „My Dinner with Hervé“ spielt Dinklage den französischen Schauspieler Hervé Villechaize, der sich 1993 mit 50 Jahren in Los Angeles das Leben nahm. 

Der 1,16 Meter große Schauspieler war aus der US-Fernsehserie „Fantasy Island“ sowie durch zahlreiche Werbespots bekannt. Der kleinwüchsige Mann hatte zeitlebens mit Krankheiten zu kämpfen. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter