12.10.2018 08:43 |

„Nur Knochen“

Lena Gercke schockiert Fans mit Bikini-Foto

Lena Gercke, Gewinnerin der ersten Staffel von Heidi Klums Show „Germany‘s Next Topmodel“, teilt auf Instagram gerne mal private Schnappschüsse. Die Fans lieben diese Offenheit des Stars und freuen sich, am Leben ihres Idols teilhaben zu können. Nun aber reagierten viele Anhänger eher schockiert auf ein Foto, das das Model im Urlaub auf Bali zeigt. Der Grund: Sie finden, die 30-Jährige ist einfach zu dünn!

Auf dem Foto, das Lena Gercke hochlud, ist sie von der Seite mit durchtrainiertem, aber extrem schlankem Körper zu sehen. Sofort hagelt es Kritik von ihren Fans. „Nur Knochen, es ist einfach nicht schön!“, zeigt sich ein User schockiert. Ein anderer bezeichnet das Model einfach nur als „so dürr“. Und ein weiterer schreibt mit weinendem Smiley: „Wie abgemagert ... Schön ist anders.“

Einige Fans können die Kritik an Lenas Kurven jedoch nicht verstehen. „Zu dünn? Ich würde sagen sportlich und gesund. Überhaupt ist es eine Frechheit, über den Körper von jemandem zu urteilen“, regt sich ein User auf, während sich ein anderer direkt an die Blondine wendet und schreibt: „Egal was andere Leute hier sagen: Wenn DU dich so, wie du bist, wohlfühlst, dann ist alles andere egal! Ich persönlich finde, du siehst toll und wunderschön aus. Für mich bist du eine der schönsten Frauen überhaupt!“

Was Lena Gercke selbst zu den harten Worten über ihre Figur sagt, ist bislang unklar. Aber wahrscheinlich genießt sie einfach weiterhin ihren Urlaub auf der Trauminsel in Indonesien.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter