Di, 20. November 2018

„Sie macht uns stolz“

14.09.2018 13:54

So schön praktiziert Ägypterin „Ballett am Himmel“

Die 24-jährige Nada Attia hat ein ganz besonderes Hobby: Sie ist Balletttänzerin - allerdings in mehreren Hundert Metern Höhe über dem Boden! Die junge Ägypterin ist die erste arabische Frau, die Fallschirmspringen im Freestyle und Skydance praktiziert. Mit dem „Ballett am Himmel“ hat sie sich einen Kindheitstraum erfüllt.

„Ich habe immer davon geträumt, Ballett zu tanzen“, sagt Nada Attia. Wegen der Gebräuche und Traditionen habe ihre Familie das allerdings nicht als geeignet als Sportart für ein Mädchen angesehen. „Ich konnte meinen Traum am Boden nicht erfüllen. Nach jahrelangem Training im Fallschirmspringen bin ich dem ersten arabischen Team für freien Fall beigetreten“, so die Ägypterin.

Ihr Ehemann Tarek ist stolz auf seine Tänzerin: „Nada repräsentiert das traditionelle arabische Mädchen. Sie macht diesen Sport und gleichzeitig behält sie diesen traditionellen Look. Fremde sind überrascht, wenn sie ein ägyptisches Mädchen sehen, das eine Heldin in diesem Sport ist. Sie macht uns alle stolz.“

In ihrer Heimat kann sie ihre Leidenschaft nicht ausüben. Es gibt keine einzige Ausbildungsstätte für Fallschirmspringen in Ägypten. So muss sie für ihr Hobby weite Reisen in Kauf nehmen. Ihr Traum ist es, dass sich so eine Schule auch in ihrem Land etabliert.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
„Prorussische Haltung“
USA teilen wegen FPÖ weniger Geheiminfos
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.