Sa, 17. November 2018

Gefährlicher Schulweg

13.09.2018 14:09

Mit 100 Sachen an Kindern vorbei

„Aktion scharf“ auf dem Schulweg: Die Polizei Völkermarkt will heuer speziell in ländlichen Gebieten mit Beamten präsent sein und für Sicherheit sorgen. Eine Gefahrenstelle befindet sich in St. Jakob bei St. Peter/Wallersberg. Dort müssen die Kinder die Rudener Straße queren, um zur Bushaltestelle zu gelangen. Doch kaum ein Fahrzeuglenker hält sich an das Tempo-70-Limit.

„Ein Zebrastreifen wäre super!“, sagt die siebenjährige Anna-Sophie. Gemeinsam mit ihren Nachbarskindern muss sie täglich über die gefährliche Straße. „Wir schauen immer drei Mal bis wir losgehen“, so die Schüler. Mama Ulrike Kollmann: „Man hat jeden Tag ein mulmiges Gefühl.“ Nachbarin Sabrina Attelschek meint: „Wir machen uns große Sorgen, Lastwagen und Pkw fahren viel zu schnell.“ Die besorgten Eltern appellieren an die Autofahrer: „Bitte nehmt Rücksicht, reduziert das Tempo zum Schutz unserer Kinder!“

Gerald Grebenjak, Kommandant der Polizeiinspektion Völkermarkt, kündigt scharfe Kontrollen an: „Wir werden konsequent vor Ort sein.“ Besonders in ländlichen Gebieten werde man neuralgische Stellen überwachen, damit die Schüler unbeschadet zum Unterricht kommen.

Helfen Sie mit!
Helfen auch Sie mit, Gefahrenstellen aufzuzeigen und zu beseitigen, und schreiben Sie uns! E-Mail an schulweg@kronenzeitung.at oder per Post an Kärntner Krone, Krone Platz 1, 9020 Klagenfurt, Kennwort „Sicherer Schulweg“.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
„Schönes Jubiläum“
Nächster Podestplatz für Eisschnellläuferin Herzog
Wintersport
Länderspiel-Ärger
PSG-Stars Neymar und Cavani geraten aneinander
Fußball International
Aus für „Lindenstraße“
„Mutter Beimer“ hofft auf Widerstand der Fans!
Medien
Brutales Foul im Video
Basketballer streckt Gegner mit Ellbogen nieder
Sport-Mix
Dramatischer Einsatz
Bundesheer-Engel retten Verletzte vom Dachstein
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.