Di, 20. November 2018

Unverletzt geblieben

08.09.2018 16:53

Londoner Familie von einfahrender U-Bahn überrollt

Es grenzt an ein Wunder: Eine dreiköpfige Familie ist in London von einer einfahrenden U-Bahn überrollt worden - und weitgehend unversehrt geblieben. Bei dem Vorfall seien am späten Freitagabend an der Haltestelle Baker Street zunächst eine Mutter und ihr Kind auf das Gleis gestürzt. Der Vater sprang hinterher, um zu helfen.

Mann, Frau und Kind, das in einem Kinderwagen saß, wollten am Freitagabend in der Haltestelle Baker Street in die U-Bahn steigen. Die Frau habe auf eine Anzeigetafel schauen wollen und nicht bemerkt, wie nahe sie an der Bahnsteigkante stand, teilte die British Transport Police mit. Die Räder des Buggys rutschten plötzlich über die Kante, woraufhin die Mutter und das Kleinkind auf die Gleise stürzten.

In Vertiefung im Gleisbett gerettet
Der verzweifelte Vater sei hinterhergesprungen, um zu helfen. Als dann eine U-Bahn einfuhr, retteten sich alle drei in eine Vertiefung im Gleisbett. Der Zug fuhr anschließend über sie hinweg. Ein Sprecher der Londoner Verkehrsbetriebe TfL sagte gegenüber Medien, auf dem Bahnsteig wartende Passagiere hätten den Fahrer alarmiert, der noch abbremsen konnte, nachdem der erste Waggon auf Höhe der Familie war.

„Erstaunlicherweise wurde niemand ernsthaft verletzt“, hieß es in der Polizei-Mitteilung. Die drei seien vorsichtshalber trotzdem für Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Zahlreiche Menschen, die Zeuge des Vorfalls wurden, zeigten sich in sozialen Netzwerken geschockt und erleichtert zugleich.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Weihnachtskampagne
Zoë Kravitz macht Werbung für Tiffany & Co.
Video Lifestyle
Top-Klub jubelt
Rekordumsatz! Bayern für Sommertransfers gerüstet
Fußball International
Trainer-Legende
Ein Leben für den Fußball: Werner Lorant wird 70
Fußball International
Verunglückte Deutsche
Horror-Crash: Positive Nachrichten von Flörsch
Motorsport
Illegaler Müllhandel?
Italien will Aquarius beschlagnahmen
Welt
„Pfoten helfen Pfoten“
Kater „Fanfan“ danke Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.