05.09.2018 10:57 |

Nach Baby-Drama

Herzogin Kate: Jetzt holt sie alles nach!

Es waren schwere Stunden für die schöne Herzogin von Cambridge vor ziemlich genau einem Jahr: Schwanger mit ihrem mittlerweile geborenen dritten Kind Prinz Louis lag die Ehefrau von Prinz William mit schlimmster Schwangerschaftsübelkeit darnieder und konnte ihren Erstgeborenen nicht zu seinem ersten Schultag begleiten. Jeder Mutter hätte es das Herz gebrochen. 

Am Donnerstag enden für den fünfjährigen Prinz George nun die Sommerferien und die Schule beginnt wieder. Herzogin Kate wird dieses Mal dabei sein und ihn am Schultor höchstpersönlich absetzen und damit alles nachholen. 

Ballettunterricht und Fechten
Berichten zufolge wird George in diesem Jahr neben Unterrichtsfächern wie Lesen und Rechnen auch Ballettstunden haben. Der Unterricht findet durch einen Ballett-Profi zur Livemusik eines Pianisten statt, wird berichtet. Außerdem kann George Fechten und Italienisch lernen, wenn er möchte. 

Seinen ersten Schultag in der Thomas-Bettersea-Grundschule in London im Vorjahr hatte der kleine George sichtlich nervös an der Hand seines Vaters William absolviert. 

Keine Fotos
Im Gegensatz zum Vorjahr wird es dieses Mal übrigens keine Fotos geben. Wie das „Hello“-Magazin herausgefunden hat, soll der zweite Schulstart des Briten mit seiner Mama ganz privat ablaufen. Denn die royale Tradition schreibt vor, dass mit der Einschulung Schluss ist mit Fotos der royalen Schüler.

Macht nichts: Zu seinem fünften Geburtstag im Juli veröffentlichte das Königshaus dieses entzückende Foto des breit grinsenden Prinzen und schon im Oktober wird man ihn wiedersehen. 

Die nächste Hochzeit
Der Bub ist gemeinsam mit seiner dreijährigen Schwester Charlotte als Blumenkind bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie mit Jack Brooksbank im Einsatz. Mittlerweile haben beide royalen Sprösslinge viel Routine mit Brautsträußen und Schleiern. Sie waren schon bei der Hochzeit von Herzogin Kates Schwester Pippa mit dem Hedgefonds-Manager James Matthews sowie bei der Hochzeit von Prinz Harry mit Meghan Markle dabei. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter