Sa, 17. November 2018

400 m² Waldbrand

23.08.2018 06:47

Heer hilft bei Löscharbeiten auf dem Kleinobir

Zwar ist der Brand auf dem Kleinobir wie berichtet vorerst unter Kontrolle, doch für heute hilft  auch Bundesheer bei den Löscharbeiten. Auf dem Berg ist am Montagnachmittag nach einem Blitzschlag ja ein Feuer ausgebrochen.

Sieben Uhr am Donnerstagmorgen: Die Feuerwehren sind einsatzbereit, auch der Hubschrauber des Bundesheeres ist schon unterwegs. Für die Einsatzkräfte geht es heute wieder auf den Kleinobir, auf dem gestern wie berichtet ein Feuer ausgebrochen ist. Die Flammen tobten im südöstlichen Teil des Berges in rund 1750 Meter Seehöhe.

Nachdem gestern bereits der Polizeihubschrauber „Libelle“ bei den Löscharbeiten half und Wasser aus dem nahen Völkermarkter Stausee auf den Kleinobir flog, wurde heute der Bundesheerhelikopter Alouette angefordert. Zu Mittag stand er bereits im Einsatz und half bei den Löscharbeiten.

Noch kein „Brand aus“
„Wir haben am Donnerstag einen Kontrollflug gemacht. 12 MRAS-Spezialkräfte (Anm. Menschenrettung und Absturzsicherung) der Feuerwehr am Berg, die mit Hilfe von Wasserrucksäcken die Glutnester löschen. Brand aus kann noch nicht gegeben werden. Derzeit sind 40 Personen im Einsatz“, schildert  Adalbert Janesch von der Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt. Der Brand wird auch in den nächsten Tage weiter bearbeitet und beobachtet werden.

Sehr schwieriger Einsatz
Laut Feuerwehr handelt es sich um einen äußerst schwierigen Einsatz: Das betroffene Gelände - es sind rund 400 Quadratmeter - ist sehr steil und die Kameraden können nur gesichert vordringen. Auch das gesamte Werkzeug muss angebunden sein.

Christian Spitzer
Christian Spitzer
Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof in Porsche lässt sich von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.