Do, 18. Oktober 2018

Neue Praxis:

02.08.2018 09:14

Gemeinde lockt Kassen-Arzt

Das Warten auf einen neuen Kassen-Arzt hat für die Gemeinde Zagersdorf und Umgebung ein glückliches Ende genommen. Mediziner Gerald Ulber ist seit gestern offiziell im Dienst. Grund dafür ist auch die Courage von Ortschef Helmut Zakall. Der Coup ist ihm gelungen.

„Ich hab den Herrn Doktor einfach angesprochen, und der Rest ist Geschichte“, erklärt SP-Bürgermeister Helmut Zakall stolz. Hemdsärmelig schritt der Ortschef nämlich bei einer Veranstaltung auf den Arzt zu und überredete Mediziner Gerald Ulber (53), die leer stehende Praxis in der Gemeinde zu übernehmen. Zagersdorf suchte, wie viele andere Kommunen auch, dringend eine Nachfolge für den verwaisten Posten. Zakall weiter: „Das war kein Zustand für die Gesundheitsversorgung der Region. Ich bin froh, dass wir hier nun eine Lösung gefunden haben.“

Und auch der neue Gemeindearzt ist über die neue Aufgabe glücklich: „Das Angebot war verlockend, und die Gegend ist wunderschön“, so Ulber. Der Mediziner rät auch anderen Kollegen zum Schritt hinaus aufs Land: „Die Arbeitsbedingungen sind angenehm und im Vergleich zu den Krankenhäusern auch wirklich geregelt.“ Jedenfalls ein Lichtblick für noch suchende Landgemeinden. Eigeninitiative zahle sich eben aus, heißt es.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.