Sa, 17. November 2018

Empörung in Spanien

01.08.2018 15:12

Obdachloser bekommt 100 Euro für Stirn-Tattoo

Eine menschenverachtende Aktion britischer Touristen hat in Spanien Entsetzen und Empörung ausgelöst. Die jungen Männer einer Polterabend-Runde an der Costa Blanca haben einem Obdachlosen 100 Euro dafür bezahlt, sich Name und Anschrift des Bräutigams auf die Stirn tätowieren zu lassen.

Das Tattoo-Studio im Urlaubsort Benidorm stellte anschließend ein Foto des gequält in die Kamera schauenden Mannes ins Netz. Wegen zu großer Schmerzen beim Stechen sei die Tätowierung vorzeitig abgebrochen worden, berichteten spanische und britische Medien.

„Situation eines wehrlosen Menschen ausgenutzt“
Die Präsidentin der Vereinigung britischer Geschäftsleute in Benidorm, Karen Maling Cowles, reagierte geschockt. „Unsere Gemeinschaft hier ist angewidert, und viele Touristen sind es auch. Es ist schrecklich, die Situation eines wehrlosen Menschen auszunutzen“, sagte sie dem britischen „Guardian“. Die spanische Polizei habe Ermittlungen eingeleitet, teilten die örtlichen Behörden mit.

Spendenaktion ins Leben gerufen
Mittlerweile habe die Vereinigung der Briten eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um dem 34-jährigen Polen zu helfen, sich die Tätowierung weglasern zu lassen und seine Lebensumstände im Allgemeinen zu verbessern, berichtete die spanische Zeitung „ABC“ am Mittwoch. Bis zum Mittwoch kamen auf der Webseite „gofundme“ schon mehr als 2100 Euro zusammen, begleitet von vielen Kommentaren, in denen Menschen aus aller Welt dem Mann ihr Mitgefühl aussprachen.

„Lieber T., ich hoffe, dass meine Spende dazu beiträgt, dass du überwinden kannst, was diese herzlosen Menschen dir angetan haben“, schrieb ein Spanier. Auf Deutsch war zu lesen: „Ich hoffe, die Summe kommt schnell zusammen, damit der Obdachlose nicht weiter so gedemütigt herumlaufen muss.“ Ein Brite schrieb: „Diese Männer repräsentieren nicht Großbritannien.“

Mehrere Tattoo-Studios boten inzwischen auch an, dem Polen bei der Entfernung des Tattoos zu helfen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Handoperation nötig
Verletzungsschock um Aksel Lund Svindal!
Wintersport
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
„Krone“-Leser besorgt
„Ältere Arbeitslose finden keine Jobs mehr“
Österreich
Verstörende Prozession
Bischof in Porsche lässt sich von Kindern ziehen
Video Viral
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Franzosen besiegt
Neue Holland-Euphorie: „Wer ist der Weltmeister?“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.