Do, 16. August 2018

Plötzlich Zuwachs?

09.07.2018 09:40

Chrissy Teigen stillt ihre „Zwillinge“

Wie geht denn das? Chrissy Teigen zeigt sich jetzt beim Stillen ihrer „Zwillinge“. Dabei dachten wir doch, die Model-Beauty ist kürzlich nur Mama eines Kindes geworden ...

So schnell kann‘s gehen, schon ist man Mama von Zwillingen! Chrissy Teigen zeigt sich auf Instagram gerade beim Stillen von gleich zwei Babys. Doch halt: Irgendwas ist an diesem Foto faul. Die Ehefrau von John Legend klärt selbst auf, was es mit dem unerwarteten Zuwachs zu tun hat.

Denn offenbar hat es Töchterl Luna nicht gefallen, dass nur ihrem kleinem Bruder Miles die Brust gegeben wird, ihrer Puppe jedoch nicht. „Luna bringt mich dazu, ihre Puppe zu stillen, also habe ich jetzt wohl Zwillinge“, schreibt Teigen zu dem Schnappschuss, auf dem sie sich nur mit einem Handtuch bedeckt auf einer Gartenliege zeigt. 

Im Mai sind Chrissy Teigen und John Legend zum zweiten Mal Eltern geworden. Für das Model das größte Glück. Denn schon wie bei Luna wurde die 32-Jährige, die auf Instagram gerne Einblick in ihr Familienleben gibt, auch zum zweiten Mal nur durch künstliche Befruchtung schwanger.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.