Do, 16. August 2018

Abschlusstour

08.07.2018 08:30

Schüler bezwangen von Kals aus Großglockner

Mit einem besonderen Erlebnis krönte die 4a der NMS Kals ihr letztes Schuljahr: Mit Hilfe der Kalser Bergführer bezwangen sie den Großglockner. Die Bergfexe waren stolz auf ihre jungen Begleiter und dieser Gipfelsieg soll in den kommenden Jahren fix als Abschlussveranstaltung eingeplant werden.

Teil des Aufstiegs war eine „Gletscherreise“ am Teischnitzkees unter Leitung der Kalser Bergführer Michael Amraser, Peter Bauernfeind, Peter Tembler und Wolfgang Schupfer mit seinem Husky Iluk.

Sie lernten den Umgang mit Steigeisen und durften sich als Höhepunkt in eine 15 Meter tiefe Gletscherspalte abseilen. Nach der Übernachtung auf der Stüdlhütte hieß es um 4 Uhr früh Tagwache und nach einer Jause auf der Adlersruhe ging’s zum Gipfel. Die Jugendlichen waren glücklich.

Serina Babka
Serina Babka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.