Di, 14. August 2018

1000 Euro Schaden

02.07.2018 22:06

Tirol: Bär plünderte erneut mehrere Bienenstöcke

Erneut trieb im Tiroler Oberland ein Bär sein Unwesen! Nachdem „Meister Petz“ bereits in der Vorwoche in Pfunds mehrere Bienenstöcke geplündert hatte, wurde nun ein weiterer Fall bekannt. Der Schaden für den Besitzer: fast 1000 Euro.

Die zerstörten Bienenstöcke wurden offenbar erst am Sonntag vom Besitzer bemerkt. Laut Polizei ging der Bär erneut im Bereich des Radurschltals auf Beutezug - "irgendwann in den vergangenen Tagen. Wann genau ist unklar, heißt es.

Nach der „Honigernte“ machte sich das Tier jedenfalls wieder aus dem Staub. Gesehen hat es bisher niemand. Dem Besitzer entstand laut Angaben der Ermittler ein Schaden von fast 1000 Euro!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.