Mo, 25. Juni 2018

Keller überflutet

06.06.2018 21:22

Sintflutartiger Regen über Guttaring

Nach heftigen Unwettern ist, wie berichtet, die Wasserqualität in Feld am See beeinträchtigt. Die Bewohner werden deswegen mit Trinkwasserpaketen aus Villach versorgt. Mittwoch haben sintflutartige Regenfälle Guttaring schwer getroffen. Im Löllinger Graben ging eine Mure ab.

Der Bevölkerung in Feld am See wird derzeit geraten, ihr Trinkwasser abzukochen. Villach, wo ständig 3000 Trinkwasserpakete für Notfälle gelagert sind, hilft seither aus.  Das jüngste Unwetter ist Mittwochnachmittag über der Gemeinde Guttaring niedergegangen. Großflächige Überflutungen und Vermurungen haben unter anderem die Silberegger Landesstraße unpassierbar gemacht; das Rückhaltebecken war übergegangen.

Mit 45 Florianijüngern und sechs Fahrzeugen standen die Feuerwehren Guttaring und Althofen bis in die Nachtstunden im Einsatz, um das Wasser aus Kellern von Einfamilienhäusern zu pumpen.

In der Gemeinde Hüttenberg ging im Löllinger Graben am späten Abend eine Mure ab, welche die Klippitzthörl Landesstraße verschüttete. Sie musste gesperrt werden. An den Aufräumarbeiten waren die  FF Lölling und die Straßenmeisterei Eberstein beteiligt.

Serina Babka
Serina Babka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.