Mo, 16. Juli 2018

„Mal Menaringmanu“

08.04.2018 15:46

Spezieller südpazifischer Titel für Prinz Charles

Der britische Thronfolger Prinz Charles hat bei einem Besuch im Inselstaat Vanuatu von Einwohnern einen prestigeträchtigen Titel verliehen bekommen. Der 69-Jährige wurde am Samstag zum sogenannten Kastom-Chef - eine Art Ehrenhäuptling - mit dem Namen Chef Mal Menaringmanu ernannt.

Mit dem traditionellen Titel werden harmonisches Zusammenleben, Friede und Versöhnung verbunden. Prinz Charles erhielt die Auszeichnung vom Präsident des Chefrats des Landes, Seni Mao Tirsupe.


Prinz Charles wurde mit eigens für ihn angefertigter Kleidung aus Schraubenbäumen beschenkt und trank, gemäß der Tradition im Südpazifik, eine Schale mit Rauschpfeffer. Den örtlichen Bräuchen zufolge hätte der Thronfolger auch ein Schwein schlachten müssen - dies blieb ihm allerdings erspart.

Prinz Charles traf auch einen Vertreter von der Vanuatu-Insel Tanna. Auf dieser hat sein Vater, Prinz Philip, einen gottähnlichen Status und wird in einem speziellen Kult verehrt.

Der Gesandte, Jimmy Joseph, übergab Prinz Charles einen Stock für seinen Vater. Anschließend kehrte der Thronfolger nach Australien zurück. Dort unternimmt er derzeit eine einwöchige Reise.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.