So, 21. Oktober 2018

Traumpaar getrennt

14.03.2018 08:22

Gigi Hadid & Zayn Malik: Liebes-Aus nach 2 Jahren

Dieses Promi-Pärchen war fast zu schön, um wahr zu sein - und jetzt ist alles aus. Nach zwei Jahren der perfekten Liebe zwischen Gigi Hadid und Zayn Malik verkündete der Musiker jetzt auf Twitter das Liebes-Aus, nachdem es schon zuvor Gerüchte um eine Trennung gegeben hatte. 

Auf Twitter ließ Zayn Malik, der als Mitglied der Boyband One Direction berühmt wurde, am Dienstagabend die Bombe platzen. „Gigi und ich hatten eine unglaublich bedeutende, liebevolle und lustige Beziehung und ich respektiere und bewundere Gigi als Frau und Freundin“, schrieb der 25-Jährige dort. „Ich bin unseren Fans dafür dankbar, dass sie diese schwere Entscheidung und den Wunsch nach Privatsphäre verstehen. Wir wünschten, ihr hättet die Nachricht von uns zuerst gehört.“ 

Schon wenige Stunden vor Maliks Statement kursierten Gerüchte um eine Trennung des Traumpaares in den sozialen Medien. Grund dafür gab der Sänger selbst: Er entfolgte auf Instagram Gigis Mama Yolanda Hadid, weshalb Fans sich bereits panisch nach seinem Beziehungsstatus erkundigten. 

Wenige Stunden später gab auch das Topmodel die Trennung von seinem Freund bekannt. „Trennungsnachrichten erscheinen oft unpersönlich, weil es einfach keinen Weg dafür gibt, das, was zwei Menschen miteinander erlebt haben, in Worte zu fassen“, ließ die 22-Jährige ihre Fans ebenfalls auf Twitter wissen. „Ich werde für immer dankbar für die Liebe, die Zeit und Lebenslektionen sein, die Z und ich teilen durften. Ich wünsche ihm nur das Beste und werde ihn immer unterstützen.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.