28.08.2009 17:35 |

"Sicherheit im Dorf"

Bürgermeister sagen Kriminellen den Kampf an

Steigende Kriminalität lässt in burgenländischen Gemeinden die Alarmglocken schrillen. Besorgte Bürgermeister ergreifen jetzt selbst die Initiative. Unter dem Schlagwort „Nachbarschaftshilfe – Sicherheit im Dorf“ sagen sie Einbrecher- und Diebsbanden den Kampf an: „Wir können nicht länger tatenlos zusehen!“

Immer mehr Einbrüche in Häuser und Wohnungen, immer mehr Autodiebstähle – mit dem Anstieg der organisierten Kriminalität im Burgenland wächst auch die Angst in der Bevölkerung. „Man kann sich seines Hab und Guts nicht mehr sicher sein“, klagen viele Bürger. Ihre Sorge wird ernst genommen. SPÖ-Kommunalpolitiker aus Baumgarten, Draßburg, Zagersdorf, Schattendorf, Siegendorf, Klingenbach, Trausdorf und St. Margarethen wollen nun mit einer Reihe von Maßnahmen der dramatischen Entwicklung entgegenwirken.

Exekutive soll unterstützt werden
„Unser Ziel ist es, die Exekutive bei ihrer Arbeit zu unterstützen“, so die Bürgermeister. Prävention ist die Devise. „Wir wollen unsere Bewohner soweit sensibilisieren, dass sie bei Spaziergängen durch den Ort die Augen offen halten. Entdecken sie dabei mögliche Gefahrenquellen, sollten die Betroffenen sofort gewarnt werden“, sagt Ortschef Alfred Grafl.

Mehr Aufklärung
Die Aufklärungsarbeit wird verstärkt. Nach Fahrraddiebstählen in Schattendorf soll nun in Schulen auf wirksame Schutzmaßnahmen hingewiesen werden. Vizebürgermeister Franz Schneider aus St. Margarethen tritt indes für den Einsatz eines Sicherheitsbeauftragten in der Gemeinde ein.

von Karl Grammer, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 19°
wolkenlos
-2° / 19°
wolkenlos
6° / 19°
wolkenlos
3° / 19°
wolkenlos
2° / 19°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.