Mo, 16. Juli 2018

Verletzte Fußballer

04.05.2009 09:27

Verletzte Fußballer bei Matches im Burgenland

Schrecksekunden bei gleich zwei Fußballmatches am Wochenende im Burgenland. Beim Cupspiel Deutsch Kaltenbrunn gegen Stinatz musste ein Spieler vom Platz getragen und ins Spital eingeliefert werden. Und auch beim Schlager Stegersbach gegen Waidhofen an der Ybbs gab es einen dramatischen Zwischenfall.
Dort stieß der Tormann der Niederösterreicher mit einem Burgenländer so unglücklich zusammen, dass er seine Zunge verschluckte. Ein Arzt konnte dem Sportler aber rasch helfen, der Vorfall ging glimpflich aus. 
 
Gehirnerschütterung nach Zusammenprall
In Rudersdorf traf die Mannschaft aus Deutsch Kaltenbrunn in einem wichtigen Cupsiel auf den ASKÖ Stinatz. Für einen Sportler endete das Match allerdings schon vor dem Schlusspfiff.
 
In einem Zweikampf prallte Patrick Bauer (21) mit einem Gegenspieler zusammen. Der junge Mann wurde mit einer Gehirnerschütterung ins Spital eingeliefert.

von Sabine Oberhauser (Kronen Zeitung) und krone.at
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.