So, 24. Juni 2018

20 Urenkelkinder

03.05.2009 15:37

Erste SOS-Kinderdorf-Mutter feiert 90. Geburtstag

Maria Weber, die erste SOS-Kinderdorf-Mutter, feiert im 60. Jubiläumsjahr der Hilfsorganisation ihren 90. Geburtstag. Über 20 Jahre lang kümmerte sich die gebürtige Burgenländerin liebevoll um ihre Schützlinge.
Nach der Schule übersiedelte die Bauerstochter nach Wien und absolvierte die Ausbildung zur Pfarrschwester. Ihre erste Anstellung fand sie in Pfunds (Tirol). "Und da spendete ich 3,60 Schilling für den Bau von "Haus Weihnachten". Ich legte also einen Grundstein für genau das Haus, in dem ich 1951 selber SOS-Kinderdorf-Mutter wurde", erzählt Maria Weber mit einem Schmunzeln.

Wahlheimat Niederösterreich
1957 übersiedelte Maria Weber schließlich in das neu gegründete SOS-Kinderdorf Hinterbrühl in Niederösterreich, das damals vierte in Österreich. Auch heute lebt sie noch dort, im sogenannten "Mütterhaus" für pensionierte SOS-Kinderdorf-Mütter.

Die engagierte Burgenländerin war bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 1977 über 20 Jahre lang SOS-Kinderdorf-Mutter und zog insgesamt 20 Kinder groß, mit denen sie auch heute noch in regem Kontakt steht. Zudem freut sie sich über die Besuche ihrer 36 Enkel- und 20 Urenkelkinder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.