Di, 19. Juni 2018

Im Vollrausch

01.07.2008 08:01

28-jähriger Deutscher mit 5,24 Promille unterwegs

Ein sturzbetrunkener Autofahrer ist am Sonntag mit 5,24 Promille quer durch Deutschland gefahren und hat gleich zweimal die Polizei beschäftigt - in den Bundesländern Baden-Württemberg und Sachsen. Zunächst wurde der 28-Jährige in Offenburg mit mehr als 5 Promille aus dem Verkehr gezogen. Wenige Stunden später prallte er auf der Autobahn 72 nahe Stollberg mit seinem Fahrzeug gegen die Leitplanke.

Warum der Mann trotz der Kontrolle weiterfahren konnte, ist unklar. Nach Angaben der Zwickauer Polizei vom Montag hatte der Mann noch immer knapp zwei Promille Alkohol, aber keinen Führerschein - den hatten die Beamten in Offenburg bereits kassiert. Den Offenburger erwarten nun Anzeigen wegen Trunkenheit, Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.