24.12.2007 13:19 |

Kindermord

Siebenjährige Zwillinge in der Schweiz getötet

Vermutlich von ihren eigenen Eltern sind siebenjährige Zwillinge in der Nacht auf Montag in Horgen im Schweizer Kanton Zürich getötet worden. Die Eltern hatten der Einsatzzentrale der Polizei kurz vor 02.30 Uhr gemeldet, dass ihre Kinder umgebracht worden seien.

Sanitäter und Polizei begaben sich daraufhin sofort zum Tatort. Der Bub wurde den Angaben zufolge tot aufgefunden; seine Schwester starb trotz Wiederbelebungsversuchen kurze Zeit später.

Im Zuge der ersten Ermittlungen hat sich ein dringender Tatverdacht gegen die Eltern, 34 und 39 Jahre alt, ergeben. Sie wurden festgenommen. Zum Tatablauf und zum möglichen Motiv liegen bislang keine Informationen vor.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).