14.12.2007 14:31 |

Neujahrsvorsatz

Amy Winehouse will zum Entzug nach Israel

Die für ihren übermäßigen Drogen- und Alkoholkonsum bekannte britische Soul-Sängerin Amy Winehouse will eine Entziehungskur in Israel antreten - aber erst nach einer zünftigen Weihnachtsparty in ihrer neuen Londoner Wohnung.

Die Feier werde wahrscheinlich ganz schön chaotisch werden, zitierte die "Sun" einen Freund der 24-Jährigen. Denn seit der Festnahme ihres Mannes Blake Civil-Fielder habe Winehouse "mehr Drogen denn je" genommen, es "war für sie wie eine Tasse Tee trinken".

Bis zur Verleihung der Grammy-Preise im Februar wolle sie aber wieder auf dem Damm sein. "Im neuen Jahr will Amy ihr Leben wieder in den Griff bekommen."

Winehouse gilt derzeit vielen als die weltweit beste Soul-Sängerin. Nach mehreren Zusammenbrüchen wegen Drogenkonsums hatte sie ihre aktuelle Tournee jedoch auf Eis legen müssen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol