28.11.2007 12:56 |

Gesundheitsproblem

Amy Winehouse sagt alle Konzerte für 2007 ab

Amy Winehouse hat wegen Gesundheitsproblemen alle Konzerte bis zum Ende des Jahres abgesagt. Wie ihr Plattenlabel Island Records am Dienstag mitteilte, dürfe die Sängerin auf Anweisung ihres Arztes keine Live- und Promotionauftritte machen. Die emotionale Belastung, der Winehouse ausgesetzt sei, fordere "Tribut".

Die 24-jährige, englische Soulsängerin betonte, sie könne nicht ohne die Unterstützung ihres Mannes Blake Fielder-Civil auftreten. "Ich kann nicht ohne meinen Blake. Mein Ehemann bedeutet mir alles, und ohne ihn ist es einfach nicht das gleiche."

Fielder-Civil sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Ihm wird Justizbehinderung vorgeworfen. Winehouse, die fast täglich mit Alkohol- und Drogenexzessen Schlagzeilen macht, war zuletzt bei Konzerten ausgebuht worden. Sie sollte in Bournemouth, Cardiff, Dublin, Belfast, Manchester und London auftreten. Bereits im Sommer dieses Jahres hatte Winehouse mehrere Konzerte abgesagt, darunter auch in Deutschland.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol